Freitag, 27. Mai 2016

Lip Injection - The Lip Boosting System

Ich verwende das " Lip Injection The Lip Boosting System " nun seit gut 4 Wochen täglich und bin eher enttäuscht davon. Es klang rein von der Produktbeschreibung her sehr vielversprechend, aber bisher ist die Veränderung bei meinen Lippen eher unauffällig und gering.

Nach dem das Paket bei mir ankam, hatte ich einen guten Eindruck. Die Produktverpackung und insgesamte Aufmachung haben einen sehr hochwertigen Eindruck gemacht. Der beigelegte Flyer und die Gebrauchsanweisung sowie die Verpackung des Rollers und der Pflege Serums sind sehr ansprechend. 

Das Lip Injection Serum befindet sich in einer Tube, die wie eine Spritze aufgemacht ist – hat allerdings einen Nachteil. Mir ist immer bis zur nächsten Anwendung der Rest vorne in der Spitze eingetrocknet und es kam erst mal ein „verklumptes“ Stück raus, was sich nicht mehr richtig hat verteilen lassen. Eigentlich Verschwendung, schade.

Zum Vergrößern bitte anklicken
Die erste Anwendung verlief dann wesentlich schmerzfreier als ich angenommen hätte. Man bewegt den Roller, der insgesamt 540 feinste Spitzen aus rostfreiem Chirurgenstahl mit einer Länge von 0,15 mm mit sich bringt, jeweils 8-mal horizontal über die Ober- und Unterlippe. Anschließend trägt man das Lip Boosting Serum auf und massiert und klopft es ein – auch ein wenig über den Lippenrand hinaus, damit auch hier die Fältchen aufgepolstert werden können.

Zum Vergrößern bitte anklicken
 Wie man auf meinem Foto erkennen kann, ist der Volumen Effekt eher gering. Wie man links sieht habe ich ungleichmäßig pigmentierte/durchblutete Lippen. Nach der Anwendung waren sie erkennbar besser durchblutet, was sie eben einfach besser aussehen lässt. Durch das Serum entsteht der Glanz, der aber recht schnell vergeht. Das Serum zieht gut ein.

Auf die Inhaltsstoffe des Produkts mag ich nun nicht eingehen, hier geht es ja um die Erfahrung, die ich in Bezug auf die vom Hersteller gemachten Angaben gemacht habe.

Voller Elan habe ich nun jeden Tag beides verwendet und auch den Druck auf die Lippen immer ein wenig gesteigert. Dafür das ich eigentlich Probleme mit Spritzen und Co habe macht mir diese Anwendung überhaupt nichts aus. Ich denke mal ich übe schon einiges an Druck aus – nach der Anwendung bizzelt die Haut noch eine ganze Weile nach, was wohl daher kommt, das die Durchblutung kräftig angeregt wird. Unangenehm ist es für mich nicht.


Zum Vergrößern bitte anklicken
Die Reinigung nach jeder Anwendung des Rollers wird beinahe zur Routine und ist einfach. Einfach ein wenig Desinfektionsmittel darüber geben und anschließend unter fließend heißem Wasser abspülen. Trocknen lassen und zur Aufbewahrung zurück in die Box.

Mein Fazit

Ich habe mich sehr gefreut, dieses Lip Boosting System kostenlos zum Testen und Bewerten erhalten zu haben. Überzeugt hat es mich bisher nicht wirklich – zumal aus meiner Sicht das Vorher / Nacher Bild vom Hersteller eher unglaubwürdig auf mich wirkt. Allerdings habe ich durch die regelmäßige Anwendung eine schönere und gleichmäßigere Lippenfarbe erhalten – was aber den Preis von aktuell 169 Euro für mich nicht rechtfertigt. Einen ähnlichen Effekt erziele ich wenn ich meine Lippen mit einer Zahnbürste peele, ist dann jedoch nur ein Kurzzeiteffekt.





 

Ein klein wenig mehr Volumen glaube ich auch bekommen zu haben. Immerhin. Ich gebe den Test jedenfalls noch nicht auf und werde weiterhin jeden Tag rollern und pflegen – das Serum ist sehr ergiebig, da man nur wenig benötigt. Ich werde auch mal ein paar Tage versuchen, ob der Effekt auf das Volumen vielleicht doch besser wird, wenn ich es dreimal täglich anwende. Die paar Minuten bekomme ich locker unter.

Ich werde meinen Bericht auf jeden Fall nochmal aktualisieren, wenn das Serum aufgebraucht ist. Momentan gebe ich 3 Sterne (von 5) – sozusagen die goldene Mitte für ein hochpreisiges Produkt mit geringem Effekt auf meine Lippen. Ich kann hier nur über meine persönliche Erfahrung berichten.


#mehrlippenvolumen #walberg #lipboosting #lipinjection #meinemeinung #testprodukt #produkttest #dermaroller

Kommentare:

  1. 169 EUR!?!?!?!?!? Krass. Dafür hätte ich mir echt mehr erwartet. Aber für mich wäre das nichts. Das klingt irgendwie schmerzhaft. Da bin ich ja froh, dass ich durchaus volle Lippen habe, die keine Nachhilfe benötigen.
    Was es nicht alles gibt. Bin ja mal gespannt, wie dein Endurteil ausfällt.

    LG Christine

    AntwortenLöschen