Montag, 14. Dezember 2015

Weniger Essen dank der Konjakwurzel

Wie ich bereits im vorherigen Bericht erwähnt habe, bin ich gerade im Kampf gegen ein paar (Schwangerschafts) Pfunde - hierzu hole ich mir diätunterstüzende Nahrungsergänzung und berichte dann darüber. 
Zum Vergrößern bitte anklicken
Aktuell ist es ein Versuch mit "Bodyshaper Caps: Konjac Glucomannan + Raspberry Ketone" von der Firma ValueLife zur Appetithemmung in Kombination mit einem Produkt der gleichen Firma zur besseren Fettverbrennung/Stoffwechselanregung. Bestell hatte ich über amazon zum Preis von 19,99 Euro. Ich finde den Preis gerade noch angemessen.

Zum Vergrößern bitte anklicken

Das Paket kam innerhalb von zwei Tagen gut verpackt bei mir an. Die Firma hat ihren Sitz in Stuttgart, es wird auch in Deutschland produziert.

Die 180 Kapseln selbst sind in einer größeren, weißen Dose, welche unterhalb des Schraubdeckels mit einem Sicherheitssiegel verschlossen war. Die Größe der Kapseln ist ok, sie sind etwas größer als 2 cm. Da ich keine Probleme beim Kapselschlucken habe für mich vollkommen in Ordnung.

Die Kapseln sind durchsichtig und mit einem weißen Pulver, welches aus 500 mg Konjac Mehl und 100 mg Himbeer Ketone Extrakt besteht. Sie riechen irgendwie "pulvrig süßlich".

Pro Tag sollen laut Hersteller 3 x 2 Kapseln vor einer Mahlzeit mit mindestens 100 ml (besser mehr) Wasser eingenommen werden. Allgemein sollte den Tag über viel Wasser getrunken werden. Die Dose ist für einen 30tägigen Gebrauch ausgelegt.

Nach meiner bisherigen Anwendung bin ich mit diesen Kapseln wirklich zufrieden. Sie hemmen den Appetit, da das Mehl aus der Konjac Wurzel aufquellende Eigenschaften besitzt und somit bei kaum nennbaren Kalorien den Magen füllt (Konjac ist in der Lage sich ca. um das 50-fache seiner eigenen Masse aufzuquellen, es entwickelt sich zu einer dickflüssigen, gelartigen Masse, welche wiederum das Volumen des Magens verkleinert). 

Zum Vergrößern bitte anklicken
Die Wurzel stammt aus Japan und wird dort konnyaku genannt und in verschiedensten Formen verkauft (z.B. als Nudeln, in Blöcken usw.). Zusätzlich sorgt konnyaku dafür, das nach einer Mahlzeit der Blutzuckerspiegel konstant bleibt und nicht in Höhe schnellt - was wiederum zu mehr Hunger führen könnte. Bei Interesse einfach mal etwas über den glykämischen Index nachlesen.

Ich habe auch seit längerem einige Infos zu Himbeerketonen gesammelt. In diesem Produkt sind 100 mg pro Kapsel enthalten, was über den Tag verteilt 600 mg ausmacht. Ehrlich gesagt bin ich persönlich eher skeptisch was die Wirkung von Himbeer Ketonen angeht, deshalb schreibe ich hier auch nicht weiter dazu und habe meinen Fokus auf das Konjac Mehl gelegt.
Die angebotene App habe ich bisher nicht genutzt.

Mein Fazit
video
Die Bodyshaper Caps können den Hunger hemmen, Heißhunger eventuell vermindern und dafür sorgen, dass man weniger bei einer Mahlzeit isst (soweit man bewußt isst und sich auch Zeit dafür lässt), zumindest war/ist die Wirkung bei mir so.

Das Produkt wurde mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt, was keinerlei Einfluß auf meine objektive Beurteilung hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen